Home of Adventure-Archiv

This page in English

 

dtp-/ANACONDA-Pressemitteilung vom 26.04.2007

Schön, aber gefährlich: ANACONDA spioniert mit Mata Hari –
Story von Adventure-Ikonen Hal Barwood und Noah Falstein

 

Hamburg, 26.04.2007 – Europa, zu Beginn des 20. Jahrhunderts: Der schönen Tänzerin Mata Hari liegt die Männerwelt zu Füßen. In der Belle Epoque feiert die gut gestellte Gesellschaft Feste voller überschwänglichem Luxus. Die Auftritte der gebürtigen Niederländerin als orientalische Tänzerin werden zum rauschenden Erfolg.

Mata Haris gewagte Darbietungen ziehen auch einflussreiche Vertreter aus Wirtschaft und Politik an, darunter den attraktiven Schweizer Oscar Samsonet. Er kommt schnell zu dem Schluss, dass sich die exotische Tänzerin ideal für seine Absichten einsetzen lässt. Samsonet appelliert an ihre Abenteuerlust und lockt sie mit schnellem Geld: Mata Hari wird zur Spionin.

Ihre Raffinesse, ihr Charme und ihre Verführungskünste werden ihr helfen, hochbrisante Geheimnisse in Erfahrung zu bringen. Schon bald gerät sie jedoch zwischen die Fronten: Die Entente liefert sich ein erbarmungsloses Wettrüsten mit den Mittelmächten, der Erste Weltkrieg kündigt sich drohend an.

 

Mata Hari erzählt als klassisches Point & Click-Adventure eine Geschichte rund um die legendäre Spionin und Tänzerin. Für die Story und das Game Design konnte dtp die Adventure-Ikonen Hal Barwood (u.a. „Indiana Jones and the Fate of Atlantis"; LucasArts) und Noah Falstein (u.a. „Indiana Jones and the Last Crusade"; LucasArts) gewinnen. Entwickelt wird das Adventure vom Hannoveraner Team 4Head.

dtp wird Mata Hari unter dem Label ANACONDA weltweit veröffentlichen. In Deutschland, Österreich und der Schweiz erscheint das Spiel im 1. Quartal 2008.





adventure-archiv 27-04-07

 

 

Home